Basisausbildung Integrative Chinesische Medizin

Wie Sie mit westlichen Arzneipflanzen und chinesischer Medizin Ihre Patienten erfolgreich behandeln

7-Wochenendkurse

mit Jeremy Ross, Lingky Tan-Bleinroth und

Andrea Hellwig-Lenzen

Die Zukunft individuellen Heilens
Integrative Chinesische Medizin (ICM) – das von Jeremy Ross begründete neue Therapiesystem – verbindet chinesische Medizintradition mit aktueller westlicher Pharmakologie und einer klaren klinischen Analytik.

14-tägige Grundausbildung von Jeremy Ross mit Lingky Tan-Bleinroth und Andrea Hellwig-Lenzen

7 Module à 2 Tage

Beginn: 11.06.2022 und Ende: 12.03.2023

Sprache: Jeremy Ross: Englisch mit deutscher Übersetzung; Lingky Tan-Bleinroth und Andrea Hellwig-Lenzen: Deutsch

Modul I 11./12. Juni 2022 mit Jeremy Ross
Modul II 
02./03. Juli 2022 mit Jeremy Ross
Modul III 
03./04. September 2022 (1,5 Tage) mit Lingky Tan-Bleinroth
plus Fallbesprechungen am 08.09., 29.09. und 13.10.2022 (à 2 Std. von 19:00–21:00 Uhr)
Modul IV 
22./23. Oktober 2022 (1,5 Tage) mit Lingky Tan-Bleinroth
plus Fallbesprechungen am 03.11.2022, 12.01. und 26.01.2023 (à 2 Std. von 19:00–21:00 Uhr)
Modul V 
12./13. November 2022 mit Jeremy Ross
Modul VI 
18./19. Februar 2023 mit Andrea Hellwig-Lenzen
Modul VII 
11./12. März 2023 mit Jeremy Ross

(Module nur zusammen buchbar/Programmänderungen vorbehalten)

Seminarort: Live-Webinar (online mit Zoom)

Teilnahmegebühr: € 2800,- (inkl. MwSt) 

Inhalt der Basisausbildung

ICM – das von Jeremy Ross begründete neue Therapiesystem – verbindet chinesische Medizintradition mit aktueller westlicher Pharmakologie und einer klaren klinischen Analytik.

Ziel des Kurses
Sie lernen einen neuen Weg zur Syndromdiagnose und beherrschen die sichere Differenzierung der Syndrome. Auf dieser Grundlage erfolgt die Wahl der einzelnen Arzneipflanzen und Rezepturen schnell und nach klaren, transparenten Regeln. Damit haben Sie einen Zugang zur sicheren Anwendung der Arzneitherapie, dem Herzstück der Chinesischen Medizin. Auch wenn es in diesem Webinar primär um die Anwendung westlicher Arzneipflanzen geht, ist das Konzept auch auf die chinesische Arzneimitteltherapie und für die Akupunktur anwendbar.

Wer kann von dieser Basisausbildung profitieren?
Diese Basisausbildung wendet sich an Therapeuten mit einem grundlegenden Verständnis des Chinesischen Organsystems, z.B. an Ärzte mit Zusatzbezeichnung Akupunktur sowie alle Therapeuten der Chinesischen oder westlichen Phytotherapie. Eine vorherige Ausbildung in westlicher oder chinesischer Phytotherapie ist nicht erforderlich.

Neues Diagnose- und Behandlungssystem

Jeremy Ross hat ein neues System entwickelt, das drei Paradigmen erfolgreich miteinander verbindet:

  • Westliche Kräutertradition
  • Chinesische Medizin
  • Phytopharmakologie

Der Schwerpunkt in dieser Basisausbildung liegt auf der Verwendung westlicher Arzneipflanzen nach dem neuem Konzept einer Integrativen Chinesischen Medizin (ICM), unter Berücksichtigung empirischer Erfahrungen und auf der Grundlage heutiger pharmakologischer Standards. Die 14-tägige Ausbildung bildet die Grundlage für dieses System und ist die Basis für eine sichere und wirksame Behandlung mit westlichen Kräutern.
Sie erleben ein neuartiges und sehr strukturiertes Diagnose- und Behandlungssystem, das auf vier physiologischen Ungleichgewichten basiert. Das ICM-System erleichtert die Auswahl der passenden Arzneipflanzen und Rezepturen ungemein. Dieses System ist sowohl für Anfänger als auch für fortgeschrittene Anwender nützlich.

4 Dysbalancen und 5 Organe
Das System gründet auf der Erkenntnis, dass jede Krankheit vier physiologischen Dysbalancen zugeordnet werden kann: Leere, Stagnation, Störung und Fülle. Auf dieser Grundlage werden in fünf differenzialdiagnostischen Schritten die betroffenen Organsysteme bestimmt und die Syndromdiagnose erstellt.

Differentialfragen
In der Chinesischen Medizin gibt es über 90 verschiedene Organsyndrome. Das System von Jeremy Ross vereinfacht diese Komplexität, indem es diese Syndrome in Bezug auf die 4 Ungleichgewichte organisiert. Und für jedes Syndrom werden 3 Differentialfragen angegeben, die es von ähnlichen Syndromen unterscheiden. Diese Differentialfragen sind für die Patienten leicht verständlich und erleichtern dem Arzt die Differentialdiagnose und die Auswahl der Kräuter.

Praxis, Praxis, Praxis 
Der Schwerpunkt der 14-tägigen Ausbildung liegt auf der klinischen Praxis. Die Teilnehmer werden ermutigt, das Gelernte ab dem zweiten Tag der Ausbildung in der eigenen Praxis zu verwenden, und erhalten ausführliche Informationen über Dosierung, Verabreichung und Sicherheit.

Fallbeispiele
Es handelt sich um eine praktische Ausbildung, und in diesem Kurs werden viele Fallbeispiele von Patienten besprochen. Die Teilnehmer werden in einem neuen System der Anamneseerhebung geschult, das die Differentialfragen mit den chinesischen Syndromen und der Kräuterauswahl verbindet.

    Zusatzmaterial zur ICM-Basisausbildung

    Empfohlene Literatur für den Kurs   

    • Klinische Materia Medica, Monografien zu 120 westlichen Arzneipflanzen, einschließlich umfangreicher Angaben zu Sicherheit und Dosierung. ISBN 978-3-86401-031-6
    • Die Rezepturen, 300 Arzneikombinationen für die heutige klinische Praxis mit Modifikationen. ISBN 978-3-86401-008-8

    Online-Unterstützung

    Das folgende kostenlose Material steht den Teilnehmern online zur Verfügung:

    • Interaktives PDF mit Patienten- und Kräuterdiagramme
    • Interaktives PDF-Erklärungsvideo
    • ICM-Einführungsvideo
    • Video zur ICM-Diagnose
    • ICM-Behandlung Video

    Phytotherapie-App

    Auf der Grundlage des Buches „Die Rezepturen“ haben Jeremy Ross und Prof. Dr. Erich Wühr die Phytotherapie-App entwickelt, die eine optimale Grundlage zum Rezeptieren für jede Patientensitzung darstellt. Die Phytotherapie-App nach Jeremy Ross ist die digitale Lösung, die die Rezeptauswahl und -modifikation in Ihrer Praxis erleichtert. Mit der App finden Sie die genau passende Heilpflanzen für die Beschwerden Ihrer Patienten und nutzen dabei den Wissens- und Erfahrungsschatz von Jeremy Ross.
    Durch die Anmeldung zur ICM-Basisausbildung erhalten Sie die Möglichkeit die Phytotherapie-App 3-Monate kostenlos zu nutzen. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine E-Mail, in der Ihnen erklärt wird, wie Sie den kostenlosen Zugang erhalten.

      Das Referenten-Team

      Jeremy Ross studierte Biologie an der Universität Birmingham, mit Spezialisierung auf Pflanzenphysiologie und Biochemie. Er schloss 1982 sein Studium am National Institute of Medical Herbalists UK ab und 1985 seine Akupunkturstudium am British College of Acupuncture. 1988 schloss er eine zweijährige Ausbildung in chinesischer Arzneitherapie bei Ted Kaptchuk ab, gefolgt von einer weiteren Ausbildung am International College in Nanjing, China. Nach 17 Jahren klinischer Praxis in Bristol (UK) praktizierte er 10 Jahre lang in Seattle (USA) und kehrte 2004 nach Bristol zurück. Seit 25 Jahren hat sich Jeremy Ross auf die Entwicklung integrativer Modelle der Chinesischen Medizin und der Phytopharmakologie spezialisiert. Er ist Autor von fünf Lehrbüchern und ist einer der führenden Experten auf diesem Gebiet.

      Lingky Tan-Bleinroth MD ist Fachärztin für Allgemeinmedizin. Sie studierte Medizin an der Universität Witten/Herdecke (UWH), bevor sie ihre Facharztausbildung in Bonn, Berlin und Brüssel absolvierte. Seit 1987 bildet sich Lingky ständig in verschiedenen Bereichen der Chinesischen Medizin weiter und hat unter anderem Diplome in Naturheilkunde, Akupunktur und TCM. 2005 eröffnete sie ihre eigene Praxis in Wien mit den Schwerpunkten Integrative Chinesische Medizin, Westliche Heilkräuter und Gynäkologie/Kinderwunsch. Seit 2009 lehrt sie selbst im Bereich ICM/Westliche Heilkräuter in Österreich (WSTCM, ÖGKA), Deutschland (VSM Verlag, UWH), Schweiz (Chiway), Portugal (Instituto Van Nghi) und Polen (TOMO); zudem ist sie Lehrbeauftragte für Chinesische Medizin an der UWH. Von 2013-2016 befand sie sich für einen Studienaufenthalt in Peking.

      Dr. Andrea Hellwig-Lenzen ist promovierte Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlerin und arbeitete in universitärer Lehre und Forschung, als freiberufliche Dozentin und als Unternehmensberaterin, bevor sie umfangreiche Ausbildungen in Akupunktur und chinesischer Arzneimitteltherapie absolvierte. Seit 2011 führt sie als Heilpraktikerin eine eigene Praxis für Chinesische Medizin in Berlin. Von 2014 bis 2019 war sie erste Vorsitzende der AGTCM, einem der wichtigsten Fachverbände für Chinesische Medizin in Deutschland. Sie ist außerdem Gastprofessorin an der TCM-Universität Chengdu in China.

      Modul I 11./12. Juni 2022 mit Jeremy Ross
      Modul II 
      02./03. Juli 2022 mit Jeremy Ross
      Modul III 
      03./04. September 2022 (1,5 Tage) mit Lingky Tan-Bleinroth
      plus Fallbesprechungen am 08.09., 29.09. und 13.10.2022 (à 2 Std. von 19:00–21:00 Uhr)
      Modul IV 
      22./23. Oktober 2022 (1,5 Tage) mit Lingky Tan-Bleinroth
      plus Fallbesprechungen am 03.11.2022, 12.01. und 26.01.2023 (à 2 Std. von 19:00–21:00 Uhr)
      Modul V 
      12./13. November 2022 mit Jeremy Ross
      Modul VI 
      18./19. Februar 2023 mit Andrea Hellwig-Lenzen
      Modul VII 
      11./12. März 2023 mit Jeremy Ross

      (Module nur zusammen buchbar/Programmänderungen vorbehalten)

      Seminarort: Live-Webinar (online mit Zoom)

      Teilnahmegebühr: € 2800,- (inkl. MwSt) 

      Webinaranmeldungen

      Leave this field blank